Was leistet Familienbildung in der Region? Fachtag der eaf am 27. 11. 2018 im Deutschen Hygiene-Museum, Dresden

Dresden. Am Dienstag, den 27. November 2018, ab 10:00 Uhr, lädt die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen e.V. (eaf Sachsen) ins Deutschen Hygiene-Museum Dresden zu dem Fachtag „Was leistet Familienbildung in der Region? Angebote – Zielgruppen – Handlungsperspektiven“ ein.
„Regionale Aspekte der Familienbildung standen bei drei Gesprächsforen in Görlitz, Plauen und Torgau 2018 für uns im Mittelpunkt“, so Eva Brackelmann Geschäftsführerin des Evangelischen Familienverbandes, „Die Ergebnisse dieser regionalen Gespräche werden bei dem Fachtag in Dresden vorgestellt, Bedarfe benannt und konkrete Maßnahmen für den Freistaat besprochen.“

Als Gäste haben für den Fachtag zugesagt:
PROF. DR. BIRGIT GLORIUS (TU Chemnitz) hält einen Vortrag über „Die Funktion der Familienbildung in unserem Bildungssystem“.
PROF. DR. MICHEL CONSTANTIN HILLE (Hochschule Zittau/ Görlitz) spricht über „Neue Formen des intergenerativen Miteinanders“.
DR. CHRISTIANE FISCHER-MÜNNICH (Ramboll Management Consulting) informiert am Beispiel Dänemark über Familienbildung in europäischer Perspektive.
MARTINA HEFTER liest aus ihrem Gedichtband „Es könnte auch schön werden“. Darin setzt sich die Lyrikerin einfühlsam und differenziert mit den Themen: Situation der Pflege, Sandwich-Generation und unbezahlte Arbeit für die Gesellschaft auseinander.

In thematischen Gruppen setzen sich die Teilnehmenden mit folgenden Themen auseinander:

•             Das Potential der jungen Alten: Das Generationenverhältnis neu denken
•             Familienbildung im ländlichen Raum: Bedarfe ermitteln, Lücken schließen
•             Migration, Integration, Inklusion: Wie gelingt Teilhabe an Familienbildung für alle Familien?
•             #Familie: Der Einsatz digitaler Medien in der Familienbildung.
•             Nur für die Mittelschicht? Welche Zielgruppen kann Familienbildung erreichen?

Der Fachtag wendet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in der Gemeindepädagogik, im Erzie-hungsbereich in Kindertagesstätten und Schulen, an Studierende und an alle, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit Familienbildung beschäftigen und sich über Angebote und neue Perspektiven informieren oder austauschen wollen.

Schicken Sie Ihre Anmeldung bitte an: info@eaf-sachsen.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Kinderbetreuung wird auf Nachfrage angeboten.
Die Veranstaltung wird durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz gefördert.

Die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen-Landesarbeitskreis Sachsen e.V. setzt sich als familienpolitischer Dachverband der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens für Familien auf den Verantwortungsebenen in Politik und Kirche ein. Die Arbeit der eaf Sachsen e.V. soll Familien stärken und eine familiengerechte Gestaltung von Politik, Gesellschaft und Kirche erreichen. www.eaf-sachsen.de <http://www.eaf-sachsen.de>